Über uns

Meine Frau Gabriele und ich sind 2015 "auf den Hund gekommen". Im Jahr 2018 haben wir unsere Zuchtzulassung bestanden und konnten uns 2019 über unseren ersten Wurf mit unserer Hündin Gwenni freuen. 

Nach dem Tod meiner Frau kümmern sich zusammen mit mir meine fünf Kinder Franz, Regina, Helmut, Martin und Alexandra um unsere vierbeinigen Mitbewohner Attila, Organza (Gwenni) und Nemesis (Flocke).

Ich und meine jüngste Tochter sind in dem kleinen Ort Beckstetten im Landkreis Ostallgäu, in der Nähe des Kurortes Bad Wörishofen zu Hause.  

Unsere drei Hunde leben bei uns im Haus und in unserem großen Garten. Umgeben von vielen Wiesen, Feld- und Waldwegen ist unser kleines Dorf für die Zwerge zum Austoben perfekt.

Da der Name unseres Rüden Attila sich vom Hunnenkönig ableitet und wir unseren schönen Ort mit in unseren Zwingernamen einfließen lassen wollten, haben wir den Zwingernamen

  „von der Beckstettner Hunnenbande“

ausgesucht und ihn international schützen lassen.

Ich bin seit 2015 Mitglied im PSK, VDH, FCI und züchte nach den strengen Richtlinien dieser Verbände. Die Rassezuchtverbände überprüfen die Zuchttauglichkeit nach Rassestandard, der Gesundheit und dem Wesen der Zuchthunde aufs Genaueste bei einer Zuchtzulassungsprüfung. Als Züchter habe ich mich einer Sachkundeprüfung unterzogen und nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil.